Unser Onboarding Service – die beste Voraussetzung für einen geglückten Start

Lesen Sie mehr

Haben wir erst einmal den besten Mitarbeiter für Ihr Unternehmen gefunden, möchten wir natürlich auch sicher sein, dass Ihr neuer Mitarbeiter die besten Voraussetzungen erhält, um erfolgreich zu sein. Wussten Sie, dass ganze 33 Prozent aller Neuangestellten innerhalb der ersten sechs Monate darüber nachdenken, sich nach einer anderen Stelle umzusehen? Unserer Überzeugung nach könnte diese Zahl wesentlich niedriger sein, wenn der Arbeitgeber die richtigen Voraussetzungen für den neuen Mitarbeiter schaffen würde.

Oft geht es darum, die Erwartungen sowohl des Vorgesetzten als auch des Mitarbeiters deutlich zu formulieren. Gleich zu Beginn einer Beziehung völlig offen und ehrlich zu sein, ist allerdings nicht unkompliziert. Daher bietet Ihnen Meritmind als Teil des Rekrutierungsprozesses für leitende Positionen drei völlig kostenlose Coachingtermine an. Meritmind wirkt daran als unabhängiger Dritter mit, um den Dialog zwischen dem Vorgesetzten und dem neuen Mitarbeiter zu erleichtern. Diese drei Termine sollten als ein Ingangbringen des Onboarding-Dialogs betrachtet werden, der im Anschluss entweder mit Unterstützung von Meritmind oder zwischen dem Vorgesetzten und dem neuen Mitarbeiter allein fortgesetzt werden kann.

Meritminds Dienstleistungen im Bereich Onboarding …

… verkürzen die Zeit, bis der neue Mitarbeiter produktiv wird

… stellen sicher, dass der neue Mitarbeiter in seinem Aufgabenbereich erfolgreich ist

… stellen sicher, dass die Neuanstellung eine nachhaltige Investition ist

Unterschied zwischen Einführung und Onboarding

Die meisten Unternehmen verfügen bereits über irgendeine Form von Einführungsprogramm für neue Mitarbeiter, aber erstaunlich wenige machen das gesamte Potenzial des Onboardings für sich nutzbar. Ein guter Start im Unternehmen bildet die Grundlage für eine dauerhafte Beziehung. Bei einer Einführung handelt es sich oft um ein standardisiertes Programm für alle neuen Mitarbeiter, wohingegen die Inhalte des Onboardings speziell an die jeweilige Stelle angepasst sind. Außerdem ist die Einführung in der Regel eine einleitende Maßnahme, die von der Personalabteilung durchgeführt wird, während Onboarding bis zu sechs Monate lang und in enger Zusammenarbeit mit dem direkten Vorgesetzten stattfindet.

„Es war eine gute Möglichkeit, in einer neuen Umgebung und einer neuen Rolle Hilfe zu erhalten und außerdem Abstand und Unterstützung zu bekommen, um darüber nachzudenken, welche Herausforderungen einem in einer neuen Situation begegnen können“.

Stephan Dahlström, CFO, Bright Group Sweden AB.

„Das Dreiergespräch war richtig gut. Es hat verdeutlicht, was von mir als Person und der Position, die ich ausfüllen soll, erwartet wird. Es hat auch Unterschiede in der Art und Weise sichtbar gemacht, wie ich und mein Vorgesetzter mit Situationen umgehen und mit unserer Umgebung kommunizieren. Verständnis für Unterschiede minimiert das Risiko für Missverständnisse und schlechte Kommunikation“.

Rikard Norberg, Finanzdirektor, Folktandvården Skåne